Wirtschaftsrecht Medizinschadenrecht Familienrecht
Kapitalanlage-/Bankrecht Arbeitsrecht alle Tätigkeitsfelder
ANFAHRT DATENSCHUTZ IMPRESSUM

Zusammenleben mit neuem Partner kann zu Verlust nachehelichen Unterhalts führen


 
Schon das Zusammenleben mit einem neuen Partner für die Dauer von einem Jahr reicht für die Annahme einer verfestigten neuen Lebensgemeinschaft aus. In der Konsequenz schuldet der/die geschiedene Ehemann/-frau sodann auch folglich keinen Unterhalt mehr. Eine lebenslange Solidarität trotz beendeter Ehe ist schlicht nicht mehr angemessen, urteilte das Familiengericht Essen (Az.: 106 F 296/08).

 


Aktuelles

Rechtsanwälte Osswald & Alberts

Wilhelmstraße 64
65183 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 90 125 - 0
Telefax: +49 (611) 90 125 - 55
   
E-Mail: kanzlei@ra-osswald.de
Website: www.ra-osswald.de