Wirtschaftsrecht Medizinschadenrecht Familienrecht
Kapitalanlage-/Bankrecht Arbeitsrecht alle Tätigkeitsfelder
   HOME KANZLEI ANWÄLTE TÄTIGKEITSFELDER KONTAKT
ANFAHRT IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

Eigentumswohnung - Segen oder Alptraum

Unvorhergesehene Kosten und härtere Regeln bei den Stimmrechten können so manchen Wohnungseigentümer schnell an den Rande des Ruins treiben
 
Eine Eigentumswohnung ist doch eine sichere Investition, so denken viele Eigentümer oder die, die es noch werden wollen.

Was jedoch viele im Vorfeld eines Kaufs nicht bedenken: Der Kauf einer Eigentumswohnung kann unvorhergesehene Kosten nach sich ziehen, die schnell auch in die tausende gehen können. So können plötzlich Sanierungsmaßnahmen am Gebäude zwingend notwendig werden, für die alle Miteigentümer einzustehen haben. Gerade in der heutigen Zeit, in der Energiesparen großgeschrieben wird, können schnell aber auch entgegen dem Willen und ohne Rücksicht auf die finanzielle Situation des Einzelnen sogar Modernisierungsmaßnahmen erzwungen werden, die nicht zwingend notwendig sind. Denn entgegen der früheren Gesetzeslage reicht für einen entsprechenden Beschluss heute bereits eine Dreiviertelmehrheit, um solche Maßnahmen umzusetzen.

Lediglich eine Umstellung von schlicht auf Luxus bedarf nach wie vor eines einstimmigen Beschlusses.

Einziger Vorteil: Die Kosten für eine Modernisierung können laut Gesetz auf die Miete aufgeschlagen werden, selbst wenn entsprechende Bestimmungen im Mietvertrag nicht enthalten sind. Instandhaltungskosten sind hiervon jedoch ausdrücklich ausgenommen, diese muss der Vermieter nach wie vor alleine tragen.

Fazit: Der Kauf einer Eigentumswohnung sollte heute mehr denn je gut überlegt sein. Wer sowieso sehr knapp kalkulieren muss, der sollte lieber Abstand vom Kauf einer solchen Kostenfalle nehmen, insbesondere bei solchen Objekten, wo ein Großeigentümer beteiligt ist, der als Mehrheitsinvestor schnell die anderen weniger finanzkräftigen Miteigentümer überstimmt hat mit der Folge, dass er nach der Modernisierung billig auch noch die Wohnungen aufkaufen kann, deren Eigentümer dem Kostendruck nicht standhalten konnten.

 


Aktuelles

Rechtsanwälte Osswald & Alberts

Wilhelmstraße 64
65183 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 90 125 - 0
Telefax: +49 (611) 90 125 - 55
   
E-Mail: kanzlei@ra-osswald.de
Website: www.ra-osswald.de